Was ist Zonta

Mission

  1. Förderung und Verbesserung der rechtlichen, politischen und beruflichen Stellung der Frau;
  2. Hohes ethisches Niveau im Berufsleben;
  3. Förderung des Friedens durch weltweite Zusammenarbeit und Freundschaft;
  4. Persönlicher und finanzieller Beitrag für soziale Hilfsprojekte auf nationaler und internationaler Ebene;
  5. Verbreitung dieser Ziele und Ideale durch Gründung neuer Clubs auf der ganzen Welt;
  6. Förderung der Gerechtigkeit und Achtung der Menschenrechte und Freiheit;
  7. International vereint sein, um hohe ethische Standards zu fördern, Serviceprogramme einzuführen und Mitglieder bei der Realisierung der Services, sei es auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu unterstützen.

Beratende Funktion

Zonta International ist in mehreren internationalen Organisationen vertreten, als ONG mit beratender Stimme bei den verschiedenen Arbeitsgruppen (UNO, Europarat, UNESCO).

Zonta ist bei den Vereinten Nationen seit der Gründung (1945) mit beratender Stimme im Wirtschafts- und Sozialrat vertreten und arbeitet in verschiedenen Arbeitsgruppen aktiv mit. Seit 1983 ist Zonta mit beratender Stimme als NGO auch im Europarat vertreten.

Für nähere Informationen über die Organisation und die aktuellen Projekte www.zonta.org

Programme

Unterstützungsprogramme und Zweckbestimmung der verfügbaren Fonds

Erziehung, Bildung und Förderung junger Frauen (www.zonta .org)

Verschiedene Programme um Bildung und professionelle Qualifikation von Frauen zu fördern - die sonst ausgeschlossen wären - durch Stipendien und finanzielle Unterstützung:

Amelia Earhart Fellowship Award
Stipendien für Wissenschaftlerinnen aus der Luft- und Raumfahrttechnik. Amelia Erhart war eine berühmte Fliegerin, die als erste Frau den Atlantik überflog.

Jane M. Klausman Women in Business Scholarship Fund
Der Fonds trägt den Namen einer Zontian, die sich in der Vergangenheit für Frauen in der Wirtschaft einsetzte.

YWPA Young Women in Public Affair Award
Förderungspreis für Schülerinnen zwischen 16-19 Jahren mit besonderen Leistungen auf sozialem und öffentlichem Gebiet.

ZISVAW steht für Zonta International Strategies to Eradicate Violence Against Women. Programm zur Unterstützung der Freiheit der Frau vor jeder Art der Gewalt.

www.zonta.org

Finanzierung von Trainings- und Mediationsprogrammen zur Vermeidung von Gewalt, bzw. für gewaltfreie Konfliktlösungen.

Organisation

Distrikte und Areas

  • Zonta International ist in 32 Distrikte aufgeteilt, an deren Spitze die "Governor" steht.
  • Jeder Distrikt ist wiederum in mehrere Areas gegliedert, die von der "Area Direktor" geführt werden.
  • Europa ist in 8 Distrikte aufgeteilt.

Für nähere Informationen über die Organisation und deren Projekte siehe www.zonta.org

Wie sind die einzelnen Clubs organisiert?

  • Jeder Club wird von einer Präsidentin geleitet, unterstützt von einem Ausschuss, der von der Vollversammlung der Mitglieder gewählt wird und nach den eigenen Statuten handelt.
  • Die Aufnahme in den Club erfolgt auf Vorschlag einer oder mehrerer Mitglieder. Laut Zonta International-Statuten kann jede Berufsgruppe im Club nicht mehr als von 1/4 der Mitglieder vertreten sein, um einen regen Gedankenaustausch zu ermöglichen.
  • Die Mitglieder versammeln sich ein Mal im Monat. Bei den Clubtreffen werden Zweckmässigkeiten und Projekte diskutiert.
  • Weiters werden zahlreiche Veranstaltungen organisiert wo auch Gäste eingeladen werden.

Organigramm

Regierung (board) von Zonta International

  • Präsidentin, Vize Präsidentin
  • Schatzmeisterin, Sekretärin,
  • Direktorinnen (7)

Technische Ausschüsse

  • Verordnungen (bylaws)
  • Finanzen
  • Convention
  • Kandidaten für nächste Regierung

Ausschüsse für Programme

Organisation und Klassifikation

Public Relation und Kommunikation

Förderung und Zweckbestimmung der verfügbaren Fonds:

  • Amelia Earhart Fellowship
  • LAA Legislative Awareness & Advocacy
  • YWPA Young Women in Public Affaire Award
  • ZISVAW: Zonta International Strategies to Eradicate Violence Against Women
  • UNO Organisation der Vereinten Nationen (Genf, New York, Paris, Wien)

Internationale Ehrenmitglieder

  • Liv Ullman (1998) Schauspielerin und UNICEF-Botschafterin
  • Jehan Sadat (1990) für ihren Einsatz im Kampf für Fauenrechte
  • Corazon Aquino (1992) erste Präsidentin der Philippinen
  • Rita-Levi Montalcini (1993) Nobel-Preis für Medizin
  • Simone Veil (1996) für ihren Einsatz zur Wahrung der Frauenrechte

Zonta Foundation

Die Stiftung verwaltet den Fond zur Unterstützung der internationalen Service-Programme von Zonta International.

Jedes Jahr werden mehr als 1 Million US$ zur Verfügung gestellt zugunsten von Frauen in mehr als 75 Ländern. Die Stiftung erfährt ihre Unterstützung von der Großzügigkeit der Mitglieder, der Zonta Clubs und von vielen Zonta Freunden.

Für nähere Information über die Organisation und aktuelle Projekte www.zonta.org.

Das Logo

Das Zonta Logo setzt sich aus 5 Symbolen der Sioux Indianer zusammen. Auch der Name Zonta ist indianischen Ursprungs.

Die Farben sind braun (mahagoni) und gold und erinnern an die Zeit der Gründung: im Herbst 1919 fand der Zusammenschluss der ersten 9 Zonta Clubs in Buffalo/New York statt.

Das Emblem wurde 1920 von der Künstlerin Helen Fuchs-Gundlach, Mitglied des Club Buffalo, entworfen.

Licht, Sonnenstrahl, Inspiration.

Zusammenarbeit – Zusammenhalt für einen bestimmten Zweck: durch Aufrichtigkeit werden die Mitglieder zusammengehalten.

Gemeinsam tragen: durch Services, weltweite Freundschaft und Einsatz für den Frieden.

Obdach und Schutz: die Menschen erhalten Hilfe, Förderung und Unterstützung.

Ehrlichkeit und Vertrauen: das Recht des eigenen Handelns. Auch das Sioux Wort "Zonta" hat die selbe Bedeutung.